Jede Spende zählt für unsere Patienten

Spendenkonto - oder nutzen Sie das Online Spendenformular:
Auf der Bult
IBAN:  DE85 2512 0510 0000 0018 18 
Swift: BFSWDE33HAN

per PayPal:
Zur Spende per PayPal
 

Hier finden Sie aktuelle Projekte:

Ein Beatmungsgerät für die Neugeborenen-Intensivstation AUF DER BULT

Der Start ins Leben ist für unsere kleinsten Patienten, die manchmal weniger als 500 g wiegen, kompliziert und ungewiss. Bei den „Frühchen“ kommt die Luft - trotz aller Anstrengung - nicht bis in alle Verästelungen der Lunge. Ohne Beatmungs-Hilfe ist kein Überleben möglich. Heute haben sogar die leichtesten von unseren „Frühchen“ gute Chancen auf ein weitgehend gesundes Überleben. Dazu bedarf es allerdings großen personellen und apparativen Einsatzes.
 
Hochmoderne Beatmungsgeräte stellen sich auf den individuellen Sauerstoffbedarf der Säuglinge ein und ermöglichen, dass die Lungen nachreifen bis die Frühchen in der Lage sind, selbstständig zu atmen. Unsere jüngsten Erdenbürger wollen auf unseren Neugeborenen-Stationen optimal versorgt werden. Deshalb ist es so wichtig, dass wir sensible Beatmungsgeräte der neuesten Generation anschaffen, die die kleinen Lungen und Körper in bisher ungekannter Weise schonen. Die neuen „Atemhelfer“ werden dringend benötigt. Ein Gerät kostet ca.16.000 Euro. Das ist eine hohe Investition, die allerdings für die gesunde Entwicklung der Säuglinge lebensentscheidend ist.

„Frühchen“ brauchen allerbeste, sensible Beatmungsgeräte für einen guten Start ins Leben.
Wir freuen uns sehr über jeden Betrag, mit dem Sie unseren Frühchen helfen!

 

Ihre Spende kommt kranken Kindern und Jugendlichen direkt zugute!

Clinic-Clowns und interaktive Musiker

Einmal wöchentlich besuchen die Clinic-Clowns und Interaktiven Musiker alle Stationen. Die vielfältigen Aktivitäten dieser, extra für die Einsätze im Kinder- und Jugendkrankenhaus ausgebildeten Musiker und Clowns, ist für die Patienten eine große Bereicherung und willkommene Abwechslung: Trotz Krankheit können sie Spaß haben. Sie können ihre Ängste und ihr Leiden für eine Zeit vergessen. Auch die Eltern und Mitarbeiter*innen werden mitgenommen: mit der guten Atmosphäre in den Krankenzimmern weht dann ein frischer ermutigender Geist. Ein 5-stündiger Einsatz eines Clowns oder Musikers kostet 225,- €. Wir freuen uns, wenn Sie die Besuche mit ihrer Spende ermöglichen.

Eine Fotodokumentation über die interaktiven Musiker finden Sie unter diesem Link.

Ich möchte die Arbeit der Clinic-Clowns und der interaktiven Musiker unterstützen:

Teen Spirit Island (TSI), Therapiestation für suchtabhängige Kinder und Jugendliche AUF DER BULT

Wir bieten Therapieangebote bei Alkohol-, Drogen- und/oder Computerspielsucht. Der Bedarf ist groß und die Station ist immer voll belegt.
Für die therpiebegleitenden Angebote (Kletter-, Schwimm-, Kunst-, Musik- und Kreativworkshops) sammeln wir Spenden. Nur so bekommen die Patienten die Möglichkeit, sich selbst zu erfahren, neue Talente zur Geltung zu bringen sowie Körpergefühl zu entwickeln, um das Selbstbewusstsein zu stärken. Junge Menschen haben durch die gezielten Therapieangebote Chancen auf ein suchtfreies Leben. Da die Angebote leider nicht von den Krankenkassen gefördert werden, freuen wir uns über Ihre Spende.

Ich möchte die Jugendlichen auf Teen Spirit Island unterstützen:

Beratung und Angebote für übergewichtige Kinder und Jugendliche

Die Abteilung für Diabetes/Endokrinologie unterstützt und berät übergewichtige Kinder und ihre Familien mit einem profunden Angebot. Fachkräfte, wie Psychologen, Ernährungsberater etc. geben Tipps für einen gesunden und bewussten Lebensstil. Selbstverständlich gehören auch Angebote zur Körperertüchtigung in das KiCK-Programm (Kindergewicht intensiv Coaching im Krankenhaus), damit die adipösen Patienten lernen, ihren Körper positiv wahrzunehmen und wieder Freude an der Bewegung bekommen. Die zusätzlichen Angebote werden nicht von den Kassen getragen, deshalb freuen wir uns über jeden Cent!

Ich möchte das KiCK-Programm unterstützen:

Kontakt

Für weitere Auskünfte und Informationen rund um das Thema Spenden, Testamente und Vermächtnisse steht Ihnen unsere Vorstandsreferentin Amalie von Schintling-Horny gern zur Verfügung.

Tel. 0511 8115-1113 oder mailto:schintling(at)hka.de
Janusz-Korczak-Allee 12, 30173 Hannover